HemGrupperDiskuteraMerTidsandan
Denna webbplats använder kakor för att fungera optimalt, analysera användarbeteende och för att visa reklam (om du inte är inloggad). Genom att använda LibraryThing intygar du att du har läst och förstått våra Regler och integritetspolicy. All användning av denna webbplats lyder under dessa regler.
Hide this

Resultat från Google Book Search

Klicka på en bild för att gå till Google Book Search.

Generation Social Media wie digitale…
Laddar...

Generation "Social Media" wie digitale Kommunikation Leben, Beziehungen… (utgåvan 2014)

av Philippe Wampfler

MedlemmarRecensionerPopularitetGenomsnittligt betygDiskussioner
6Ingen/inga2,080,434Ingen/ingaIngen/inga
Uber die Auswirkungen digitaler Kommunikation wird viel spekuliert: Dem Versprechen, dass Neue Medien uns dabei helfen, Beziehungen aufzubauen und zu pflegen, unser Leben einfacher und gehaltvoller zu gestalten und unsere Arbeit zielstrebig und effizient zu erledigen, misstrauen viele Menschen zu Recht. Ahnliche Skepsis verdienen die Befurchtungen, der digitale Medienwandel wurde uns zu atemlosen, oberflachlichen Maschinenmenschen machen.Wir konnen die Veranderung, die wir momentan erleben, nur verstehen, wenn wir sie prazise beschreiben und beim Untersuchen ihrer Auswirkungen nicht von Angsten, Vorurteilen und Extrembeispielen ausgehen, sondern uns von wissenschaftlichen Erkenntnissen leiten lassen.Wampfler zeigt, wie sich Menschen durch ihre Techniknutzung verandern, wie sich die Bedeutung ihrer Beziehungen durch eine digitale Ebene wandelt und wie Lernen mit Neuen Medien moglich ist. Dabei wird darauf verzichtet, das Virtuelle als eine der Realitat gegenuberstehende Sphare abzugrenzen, weil digitale Kommunikation in ihrer Virtualitat gleichzeitig Teil der Realitat ist und sich das Leben im Cyberspace und das Leben im direkt wahrnehmbaren Raum gegenseitig beeinflussen.Ein kritischer Blick auf die Generation der Digital Natives zeigt auf, dass in ihrer Beschreibung nicht getrennt wird zwischen dem Verhalten, das Jugendliche unabhangig von digitaler Technologie auszeichnet, und spezifisch medienbedingten Veranderungen. Ausgehend von einer sachlichen Beschreibung der Mediennutzung von Jugendlichen wird anschaulich, in welchem Rahmen die Kinder von heute sich entwickeln und morgen ein gehaltvolles, wurdiges Leben fuhren konnen. So entsteht eine nuchterne Medienpadagogik jenseits von Polemik und ubertriebenen Befurchtungen, auf deren Grundlage wirkungsvolle Pravention der gefahrlichen Aspekte der Nutzung Neuer Medien denkbar wird. Konkretisiert werden diese Uberlegungen mit ganz praktischen Tipps, wie Erwachsene Jugendliche in ihrer Mediennutzung begleiten konnen und sollen, um sicherzustellen, dass sie mit der Fulle von Material und ihrem Ablenkungspotential selbstandig umgehen konnen.Abschliessend entwickelt eine Verbindung von Erzahlungen aus Science Fiction mit einer Analyse technischer Moglichkeiten eine Vorstellung davon, wie Menschen Maschinen in Zukunft selbstbestimmt nutzen konnen, um ihr Leben frei zu gestalten. Eine sachliche, wissenschaftlich fundierte Beschreibung der Veranderungen, die digitale Medien fur die Jugendlichen von heute und von morgen bedeuten, ermoglicht zielfuhrende (medien-)padagogische Arbeit.… (mer)
Medlem:imedias
Titel:Generation "Social Media" wie digitale Kommunikation Leben, Beziehungen und Lernen Jugendlicher verändert
Författare:Philippe Wampfler
Info:Göttingen Vandenhoeck & Ruprecht 2014
Samlingar:Präsenzbibliothek Solothurn
Betyg:
Taggar:social media, medienpädagogik

Verkdetaljer

Generation "Social Media" wie digitale Kommunikation Leben, Beziehungen und Lernen Jugendlicher verändert av Philippe Wampfler

Senast inlagd avakpe, imedias, klisch

Ingen/inga.

Ingen/inga
Laddar...

Gå med i LibraryThing för att få reda på om du skulle tycka om den här boken.

Det finns inga diskussioner på LibraryThing om den här boken.

Inga recensioner
inga recensioner | lägg till en recension
Du måste logga in för att ändra Allmänna fakta.
Mer hjälp finns på hjälpsidan för Allmänna fakta.
Vedertagen titel
Originaltitel
Alternativa titlar
Första utgivningsdatum
Personer/gestalter
Viktiga platser
Viktiga händelser
Relaterade filmer
Priser och utmärkelser
Motto
Dedikation
Inledande ord
Citat
Avslutande ord
Särskiljningsnotis
Förlagets redaktörer
På baksidan citeras
Ursprungsspråk
Kanonisk DDC/MDS

Hänvisningar till detta verk hos externa resurser.

Wikipedia på engelska

Ingen/inga

Uber die Auswirkungen digitaler Kommunikation wird viel spekuliert: Dem Versprechen, dass Neue Medien uns dabei helfen, Beziehungen aufzubauen und zu pflegen, unser Leben einfacher und gehaltvoller zu gestalten und unsere Arbeit zielstrebig und effizient zu erledigen, misstrauen viele Menschen zu Recht. Ahnliche Skepsis verdienen die Befurchtungen, der digitale Medienwandel wurde uns zu atemlosen, oberflachlichen Maschinenmenschen machen.Wir konnen die Veranderung, die wir momentan erleben, nur verstehen, wenn wir sie prazise beschreiben und beim Untersuchen ihrer Auswirkungen nicht von Angsten, Vorurteilen und Extrembeispielen ausgehen, sondern uns von wissenschaftlichen Erkenntnissen leiten lassen.Wampfler zeigt, wie sich Menschen durch ihre Techniknutzung verandern, wie sich die Bedeutung ihrer Beziehungen durch eine digitale Ebene wandelt und wie Lernen mit Neuen Medien moglich ist. Dabei wird darauf verzichtet, das Virtuelle als eine der Realitat gegenuberstehende Sphare abzugrenzen, weil digitale Kommunikation in ihrer Virtualitat gleichzeitig Teil der Realitat ist und sich das Leben im Cyberspace und das Leben im direkt wahrnehmbaren Raum gegenseitig beeinflussen.Ein kritischer Blick auf die Generation der Digital Natives zeigt auf, dass in ihrer Beschreibung nicht getrennt wird zwischen dem Verhalten, das Jugendliche unabhangig von digitaler Technologie auszeichnet, und spezifisch medienbedingten Veranderungen. Ausgehend von einer sachlichen Beschreibung der Mediennutzung von Jugendlichen wird anschaulich, in welchem Rahmen die Kinder von heute sich entwickeln und morgen ein gehaltvolles, wurdiges Leben fuhren konnen. So entsteht eine nuchterne Medienpadagogik jenseits von Polemik und ubertriebenen Befurchtungen, auf deren Grundlage wirkungsvolle Pravention der gefahrlichen Aspekte der Nutzung Neuer Medien denkbar wird. Konkretisiert werden diese Uberlegungen mit ganz praktischen Tipps, wie Erwachsene Jugendliche in ihrer Mediennutzung begleiten konnen und sollen, um sicherzustellen, dass sie mit der Fulle von Material und ihrem Ablenkungspotential selbstandig umgehen konnen.Abschliessend entwickelt eine Verbindung von Erzahlungen aus Science Fiction mit einer Analyse technischer Moglichkeiten eine Vorstellung davon, wie Menschen Maschinen in Zukunft selbstbestimmt nutzen konnen, um ihr Leben frei zu gestalten. Eine sachliche, wissenschaftlich fundierte Beschreibung der Veranderungen, die digitale Medien fur die Jugendlichen von heute und von morgen bedeuten, ermoglicht zielfuhrende (medien-)padagogische Arbeit.

Inga biblioteksbeskrivningar kunde hittas.

Bokbeskrivning
Haiku-sammanfattning

Snabblänkar

Populära omslag

Betyg

Medelbetyg: Inga betyg.

Är det här du?

Bli LibraryThing-författare.

 

Om | Kontakt | LibraryThing.com | Sekretess/Villkor | Hjälp/Vanliga frågor | Blogg | Butik | APIs | TinyCat | Efterlämnade bibliotek | Förhandsrecensenter | Allmänna fakta | 154,339,184 böcker! | Topplisten: Alltid synlig