HemGrupperDiskuteraMerTidsandan
Sök igenom hela webbplatsen
Denna webbplats använder kakor för att fungera optimalt, analysera användarbeteende och för att visa reklam (om du inte är inloggad). Genom att använda LibraryThing intygar du att du har läst och förstått våra Regler och integritetspolicy. All användning av denna webbplats lyder under dessa regler.
Hide this

Resultat från Google Book Search

Klicka på en bild för att gå till Google Book Search.

Laddar...

Die Wiedergeburt der Mitte Europas : politisches Denken jenseits von Ost…

av Rainer Schmidt

MedlemmarRecensionerPopularitetGenomsnittligt betygDiskussioner
2Ingen/inga4,347,690Ingen/ingaIngen/inga
Klappentext: Die Mitteleuropa-Idee der 80er Jahre löste diejenigen Europa-Vorstellungen im Kern auf, die entweder auf einer Zweiteilung des europäischen Kontinents beruhten oder das kleine West-Europa zum eigentlichen Europa erklärt hatten. Die Attraktivität der Mitteleuropa-Idee resultierte daraus, daß sie zum einen an die Traditionen eines erst durch den Ost-West-Konflikt zerstörten, geschlossenen Kulturraums erinnerte, und zum anderen mit einem konkreten modernisierungstheoretischen Konzept aufwarten konnte, das mit der Theorie der Zivilgesellschaft einen weder über den Markt (West) noch über den Staat (Ost) vermittelten Weg sozialer Integration vorstellbar machte. Die Mitteleuropa-Idee konnte aber selbst nicht dauerhaft für eine Konstruktion kollektiver Identität sorgen. Dies ist weniger den historischen Hypotheken der Mitteleuropa-Idee geschuldet, als der unspezifischen Bestimmung der europäischen Mitte. Angesichts der Osterweiterung der Europäischen Union ist für den! Autor jedoch durchaus eine Aufspaltung Europas in einige große Regionen denkbar und damit eine mögliche Renaissance der Mitteleuropa-Idee.… (mer)

Inga taggar

Ingen/inga
Laddar...

Gå med i LibraryThing för att få reda på om du skulle tycka om den här boken.

Det finns inga diskussioner på LibraryThing om den här boken.

Inga recensioner
inga recensioner | lägg till en recension
Du måste logga in för att ändra Allmänna fakta.
Mer hjälp finns på hjälpsidan för Allmänna fakta.
Vedertagen titel
Originaltitel
Alternativa titlar
Första utgivningsdatum
Personer/gestalter
Viktiga platser
Viktiga händelser
Relaterade filmer
Priser och utmärkelser
Motto
Dedikation
Inledande ord
Citat
Avslutande ord
Särskiljningsnotis
Förlagets redaktörer
På baksidan citeras
Ursprungsspråk
Kanonisk DDC/MDS

Hänvisningar till detta verk hos externa resurser.

Wikipedia på engelska

Ingen/inga

Klappentext: Die Mitteleuropa-Idee der 80er Jahre löste diejenigen Europa-Vorstellungen im Kern auf, die entweder auf einer Zweiteilung des europäischen Kontinents beruhten oder das kleine West-Europa zum eigentlichen Europa erklärt hatten. Die Attraktivität der Mitteleuropa-Idee resultierte daraus, daß sie zum einen an die Traditionen eines erst durch den Ost-West-Konflikt zerstörten, geschlossenen Kulturraums erinnerte, und zum anderen mit einem konkreten modernisierungstheoretischen Konzept aufwarten konnte, das mit der Theorie der Zivilgesellschaft einen weder über den Markt (West) noch über den Staat (Ost) vermittelten Weg sozialer Integration vorstellbar machte. Die Mitteleuropa-Idee konnte aber selbst nicht dauerhaft für eine Konstruktion kollektiver Identität sorgen. Dies ist weniger den historischen Hypotheken der Mitteleuropa-Idee geschuldet, als der unspezifischen Bestimmung der europäischen Mitte. Angesichts der Osterweiterung der Europäischen Union ist für den! Autor jedoch durchaus eine Aufspaltung Europas in einige große Regionen denkbar und damit eine mögliche Renaissance der Mitteleuropa-Idee.

Inga biblioteksbeskrivningar kunde hittas.

Bokbeskrivning
Haiku-sammanfattning

Snabblänkar

Populära omslag

Ingen/inga

Betyg

Medelbetyg: Inga betyg.

Är det här du?

Bli LibraryThing-författare.

 

Om | Kontakt | LibraryThing.com | Sekretess/Villkor | Hjälp/Vanliga frågor | Blogg | Butik | APIs | TinyCat | Efterlämnade bibliotek | Förhandsrecensenter | Allmänna fakta | 159,082,757 böcker! | Topplisten: Alltid synlig